wegberg beeck

SV09 – FC Wegberg-Beeck

Endstand: 3:8 (3:3)

Ergebnis spiegelt die Leistung nicht wieder
Am Ende war es eine sehr deutliche Niederlage, die unsre E1 Kicker beim Auswärtsspiel in Wegberg-Beeck, dem Tabellenführer, hinnehmen mussten.
Aber das Ergebnis spiegelt nicht die Leistung unserer Kinder wieder.
Am Ende bescheinigte uns sogar der gegnerische Trainer, dass unser Team es den Wegbergern von allen Teams in der Gruppe am schwersten gemacht haben.
Das halte ich für ein sehr großes Lob.
Wegberg begann das Spiel sofort sehr druckvoll, temporeich und mit spielerischer Klasse.
Doch unsere Kinder hatten sich viel vorgenommen.
Jonas im Tor war hochmotiviert und Marlin, Marek, Caro, Oli und Luca kämpften überzeugend in der Abwehr.
Linus erkämpfte sich die Bälle im Mittelfeld und verteilte sie auf unsere Außenspieler Jan, Leander und Jason.
In der 5. Minute wurde Linus vor dem Tor freigespielt, fintierte kurz, trotz Gegenspieler im Nacken und ließ dem Keeper keine Chance.
Und es dauerte nur zwei Minuten ehe er sogar das 2:0 für uns folgen ließ.
Strahlende Gesichter bei unserem mitgereisten Fans und Kindern waren die Folge.
Wegberg zeigte sich aber kaum beeindruckt und glich schon in der 13. Minute aus.
Kurz vor der Halbzeit verwandelte Marek mit rechts, eine Ecke von rechts direkt zum 3:2 ins Tor. Wir werden ihn noch einmal genau fragen müssen, wie er das geschafft hat.
Doch sofort im Gegenzug markierten die Beecker den 3:3 Pausenstand.
Die zweite Spielhälfte gehörte dann aber fast ausschließlich den Beecker Kindern.
Sie kamen auch deutlich besser mit dem zwischenzeitlichen Regen- und Hagelschauer zurecht, was ihre Leistung aber nicht schmälern soll.
Mit zwei Doppelschlägen sofort nach Wiederanpfiff und in der 36. Minute sicherten sie sich einen 7:3 Vorsprung, den sie in der letzten Minute mit dem 8:3 noch veredelten.
Wegberg hat verdient gewonnen, doch unsere Kinder haben zumindest in der ersten Hälfte tollen Fußball gezeigt und können stolz auf ihre Leistung sein.