Heko-Hallen-Cup 2019



Endergebnis: 5:2 für den SV 09

Mit viel selbstbewusst sein aus den letzten Spielen gelang nach einer spielerisch guter Leistung von allen Spielern ein 5:2 im Lokalderby und sicherte uns die Tabellenführung wir hoffen diese am Donnerstag gegen Geilenkirchen zu untermauern .

Endergebnis: 9:1 für den SV 09

Wie bereits in den bisherigen Spielen  stand  man hinten gut  und schloß die Angriffe sehr gut ab .Nachdem in den ersten Spielen die Abwehr heraus ragte muss man jetzt auch betonen das ,das Spiel nach vorne immer besser klappt und so das Ergebniss von 9:1 zustande kam.Sehr stolz muss man auf die Spieler sein die sonst nicht so zum Einsatz kommen ,die aber in diesem Spiel zeigten was sie für Potenzial haben.

Endergebnis: 3:2 für den SV 09

Mit wiederholten Spiel mit einer starken defensive  haben wir bei einem sehr guten Gegner der schon 2 Siege errungen hatte ein tolles Spiel abgeliefert . Nach tollen Zusammenspiel gingen wir 1 : 0 in Führung dieses Resultat hatte auch bis zu Halbzeit bestand. Nach der Pause kam der Gegner besser ins Spiel  und wir hatten eine ganz schwache Phase so das der Gegner 2 Treffer in Folge machte.Kurz vor Schluß kamen wir wieder besser zurecht und erzielten nach super Pass in den freien Raum den 2:2 Ausgleichstreffer der Jubel war endlos als 5 Minuten vor Schluss nach erneutem Ball erkämpfen doch noch das 3:2 für uns fiel .Als der Schlusspfiff da war ,waren die Trainer Mike Heidlas -Derichs und Mario Seebald über diese taktische Leistung sehr stolz . Danke Jungs weiter so.

Endergebnis: 4:1 für den SV 09

Bei sonnigen Wetter zeigten beide Mannschaften schönen attraktiven Fußball,wobei die Heimmannschaft die spielerisch stärkere Mannschaft war .Doch durch eine starke defensive Leistung wurden immer wieder  Konter eingeleitet die eiskalt genutzt wurden,und so eine 3:0 Pausenführung sicherte. Highlight war  mit Anpiff zur 2 Halbzeit ein Schuss vom Anstoß der sich direkt unter der Latte senkte und so das Ergebnis  auf 4:0 erhöhte . Nach zahlreichen Chancen  konnte der Gegner nur noch auf 4:1 verkürzen.

Leider war unser Gegner am Samstag, die E-Junioren von Heisberg-Lieck, eine reine Jahrgangsmannschaft 2001 und somit deutlich űberlegen. Wir konnten trotz anfänglicher Überlegenheit und schönem Spielaufbau dem Druck nicht lange Stand halten und gingen mit 4:0 für die Gastgeber in die Pause. Gleich nach dem Wiederanpfiff folgte nach kurzer Unachtsamkeit das 5:0 und die vorgenommene Aufholjagd fing leider garnicht erst an. Zwar liess auch Heinsberg-Lieck in der zweiten Halbzeit etwas nach, doch lautete der verdiente Endstand 7:0 und unsere Jungs gingen leider ohne Tor nach Hause.
Am kommenden Samstag ist Unterbruch zu Gast, da werden die Karten neu gemischt.
Erlebnisorientiert nicht ergebnisorientiert!