Heko-Hallen-Cup 2019



Mit einem dünnen Kader sind die Scherpenseeler zum Turnier in Würm angereist.

Viele Kinder stehen vor ihren ersten Einsätzen und da müssen sich auch die Eltern erst noch an die neuen Wochenend-Termine gewöhnen.

Schön war, dass auch Marvin wieder seinen Weg zur Mannschaft gefunden hat und mit von der Partie war.

In der Vorrunde sicherten sich die kleinen Kicker durch einen Sieg im letzten Spiel gegen Aphoven-Laffeld den dritten Platz und konnten nach schönen Mini-Endspiel gegen Ratheim das Turnier als sechster beenden.

Die kleinen waren glücklich, als sie endlich jeder eine Medaille um den Hals trugen.

Mit 11 Kindern der Jahrgänge 2005-2008 sind die Scherpenseeler Bambinis am Samstag nach Kückhoven zum Turnier anlässlich des 100jährigen Bestehens von Kückhoven gereist.
Bei tollen Wetter und prima Organisation war ein Kräftemessen mit teilweise ganz neuen Gegnern angesagt.
In der Gruppe belegten die kleinen Kicker hinter dem späteren Turniersieger Brachelen den zweiten Platz und durften so gegen Linden-Neusen um Platz 3 antreten.
Hier konnte der Sieger erst im Siebenmeterschießen ermittelt werden, in dem Marek, Marlin und Linus gemeinsam mit Torwart Jonas die Nerven behielten und somit den Pokal sicherten.
Das war ein gelungener sportlicher Abschluss der für viele Kinder letzten Bambini-Saison.

Beim zweiten Rheinland-Cup belegten die Scherpenseeler Bambinis einen schönen fünften Platz.
In den Gruppenspielen hatten sie es neben dem FSV Geilenkirchen mit unbekannten Gegnern aus Würselen und Quadrat-Ichendorf zu tun. Trotz höherer Spielanteile und auch einer Mehrzahl an Chancen gingen diese Spiele 0:1 und 1:2 verloren, so dass man als Gruppendritter im Spiel um Platz 5 auf Gillrath traf.
Hier setzten sich die kleinen Kicker noch einmal durch, und sicherten sich einen schönen Abschluss auf der tollen Platzanlage. Sogar das Wetter hatte mitgespielt!

Scherpenseeler Bambinis verteidigen Stadtmeister-Titel eindrucksvoll

Beim diesjährigen Stadtpokal in Boscheln haben die Scherpenseeler Bambinis keine Zweifel an der sportlichen Vorherrschaft in dieser Altersklasse gelassen.
Eindrucksvoll setzten sie sich gegen die Kinder vom VfR Übach-Palenberg und TUS Rot Weiß Frelenberg durch.
Wobei beide Spiele sehr freundschaftlich und mit schönen Toren gestaltet wurden.
Ein Höhepunkt war sicher wieder einmal, dass die Frelenberger Kinder zu ihrem einzigen Turniertorerfolg gegen uns gekommen sind!
Die Stadtmeisterschaft war ein schöner Höhepunkt der anstrengenden, erfolgreichen und auch sehr schönen Saison. Es stehen nun noch zwei Turniere und der Saisonabschluss am 1. Juli auf dem Programm, bevor die Kinder in die Sommerferien und sehr viele davon dann auch in die F-Jugend entlassen werden.

Scherpenseeler Bambinis beim Pfingstturnier nicht zu stoppen!

Mit 14 Kindern, aufgeteilt auf zwei Teams und einer großen Elternschar sind die Scherpenseeler Bambinis am Pfingstsonntag zum Turnier nach Frelenberg angereist.
Andreas und Carsten hatten sich entschieden, zwei gleichwertige Mannschaften in das Turnier zu schicken, was sich am Ende auszahlen sollte.
Der VFR Übach erkämpfte sich zum Turnierauftakt ein 0:0 gegen Scherpenseel 1, musste sich aber später gegen das zweite Team mit 0:7 geschlagen geben. Die kleinen Frelenberger durften gegen die Scherpenseeler im vorletzten Spiel ihren ersten und einzigen Torerfolg feiern und freuten sich zurecht wie die Könige. Die Mannschaft aus Lohn wurde von beiden Teams bezwungen. Untereinander spielten die Scherpenseeler 1:1 und dieses Ergebnis erreichte auch Gillrath gegen Scherpenseel 1. Im letzten Spiel hatte Scherpenseel 2 es in der Hand für die ganz große Turnierentscheidung zu sorgen.
Angefeuert von der Schwestermannschaft und den Zuschauern erreichten sie gegen Gillrath einen 1:0 Sieg. Linus setzte sich gegen zwei Gegenspieler durch und bediente mustergültig Leander, der eiskalt verwandelte. Sie machten sich selbst somit zum Turniersieger und sicherten Scherpenseel 1 damit Platz 2!
Von den Jokern Jan F. und Leon wurden die Teams auf den Platz geführt und jedes Kind hatte seinen großen Anteil an dem tollen Erfolg!