geilenkirchen

SV09 1 – SV Brachelen 1

Endergebnis: 6:0 (2:0)

Hochverdienter Sieg

Nachdem am letzten Wochenende das Spiel in Würm-Lindern ausgefallen war, erwartete unsere Elf am gestrigen Sonntag den Tabellenvorletzten aus Brachelen am Scheleberg.
Von Beginn an wurden wir unserer Favoritenrolle gerecht und dominierten das Spiel.
Nach einigen ausgelassenen Hochkarätern in der Anfangsviertelstunde, markierte unser Kapitän Dennis Kuhn per Kopf den Führungstreffer (16.) für den ‪SV09‬.
Daraufhin blieb unsere Mannschaft dran, wollte die Führung ausbauen. Dies gelang dann kurze Zeit später auch.
Nach schönem Sololauf von Norman Krause konnte dieser nur noch durch ein Foulspiel im Gästestrafraum gestoppt werden.
Den fälligen Elfmeter verwandelte Markus Stumvoll sicher zum 2:0 (22.).
In Folge dessen passierte bis zur Pause nicht mehr viel. Somit ging es mit dieser verdienten Führung in die Kabinen.
Die zweite Hälfte begann genauso temporeich wie die erste.
Wir erspielten uns wieder einige Möglichkeiten, bis Dennis Sommer in der 52. Spielminute das 3:0 erzielte.
Auch fortan lehnten wir uns nicht zurück und spielten weiter auf das nächste Tor.
Belohnt wurden wir mit dem 4:0 durch Yassine Tahir (60.). Das war die Entscheidung.
Nach mehreren, weiteren Großchancen, die aber ungenutzt blieben, erhöhten die eingewechselten Sascha- und Max Jansen (85. & 89.) noch auf 6:0.
Trotz einiger fahrlässig vergebener Tormöglichkeiten stand am Ende ein hochverdienter 6:0-Heimerfolg zu buche.
Darauf wollen wir ‪am kommenden Sonntag‬ beim Auswärtsspiel in Gillrath aufbauen. Anstoss ist ‪um 14:30 Uhr‬.
Auch hier freuen wir uns über zahlreiche Unterstützung! ?⚪

   geilenkirchen

SV09 1 – FSV Geilenkirchen 1

Endergebnis: 1:1 (0:0)

Tabellenführer zu Gast

Wir empfingen die Gäste aus Geilenkirchen am Scheleberg.
Zum Topspiel der Kreisliga B herrschten perfekte Bedingungen.
Geilenkirchen kam mit einem Punkt Vorsprung zum Scheleberg. Allerdings haben wir zwei Spiele Rückstand.
Das Spiel begann zäh. Der Schiedsrichter verfolgte seine Linie klar und wollte von Anfang an keine Hektik aufkommen lassen.
So zeigte er in den ersten Minuten einige gelbe Karten.
In der ersten Hälfte hatten die Gäste einige gefährliche Aktionen durch Eckbälle. In der Folge konnten wir immer mehr Druck aufbauen.
Mit einem 0:0 ging es in die Pause.
In der 64. Minute kam es dann zu einer kuriosen Szene im Scherpenseeler Strafraum. Ein sprichwörtliches Ping-Pong-Tor führte dann zur Führung für den Gast.
Niklas Herzogenrath konnte den Ball nicht richtig erwischen und beförderte den Ball ins eigene Netz.
Von da an spielte nur noch eine Mannschaft. Wir hatten etliche Möglichkeiten, konnten aber erst in der 86. durch einen Foulelfmeter ausgleichen (Markus Stumvoll).
Anschließend verpasste Sommer, der den Ball über den Torwart an den Pfosten lupfte die Führung.
Wir möchten dem Stürmer des FSV Geilenkirchen gute Besserung und eine schnelle Genesung wünschen.
Das Spiel wurde zwischenzeitlich unterbrochen und der Angreifer der Gäste musste leider mit einem Krankenwagen abtransportiert werden.
Das Spiel endete 1:1 ?⚪

   kraudorf

SV09 1 – FSV Kraudorf/Uetterath

Endergebnis: 7:2 (2:1)

Druckvoll gespielt, verdient gewonnen

Vergangenen Sonntag empfingen wir den Liga-Neuling Kraudorf-Uetterath.
Wir hatten uns viel vorgenommen, um die Leistungen der letzten Wochen zu bestätigen.
Dementsprechend trat man der Aufgabe entschlossen gegenüber.
Unsere 11 startete gut und konnte von Beginn an hohen Druck erzeugen.
So dauerte es nur 11 Spielminuten bis Dennis Sommer, nach Vorlage von Markus Stumvoll, zur 1:0 Führung traf. Keine 2 Minuten später traf Sommer erneut.
Diesmal nach Hereingabe von Jannik Karzell, der sich auf Linksaußen durchsetzte.
In der 30. Minute kamen die Gäste zu Ihrer ersten Gelegenheit. Ein zu kurz geratener Pass brachte Dennis Kuhn in Schwierigkeiten.
Frauenkron setzte dann den Ball aus 16 Metern ins rechte Eck.
Bei dieser Aktion verletzte sich unser Keeper Sebastian Störmer, der daraufhin ausgewechselt werden musste.Wir wünschen ihm eine schnelle und gute Genesung. Für Ihn kam Yannik Kuhn ins Spiel.
Mit dem 2:1 ging es in die Pause.
Nach Wiederanpfiff machte der SV09 weiter Druck und konnte durch Sommers (50.) drittes Tor auf 3:1 erhöhen.
Kraudorf‘s Stürmer Frauenkron konnte erneut verkürzen. Er setzte sich gegen zwei Verteidiger durch und platziert den Ball mit einem satten Schuss ins lange Eck.
Wir zeigten aber Moral und konnten mit einem weiteren Hattrick, diesmal von Stumvoll (59., 63., 70.) das Spiel entscheiden.
Den Schlusspunkt setzte nach seiner Einwechselung der treffsichere Joker Sascha Jansen (89.). Er machte somit den sehr verdienten 7:2 Heimsieg klar.
Vorschau auf den nächsten Spieltag: Am kommenden Sonntag sind wir um 15 Uhr zum Spitzenspiel beim VFL Übach-Boscheln zu Gast.
Auch hier freuen wir uns auf zahlreiche Unterstützung! ?⚪

   boscheln

SV09 1 – FC Rhenania Immendorf 1

Endergebnis: 2:0 (0:0)

3 Punkte-Sonntag für die Erste!

Das erste Heimspiel dieser Saison konnten wir erfolgreich gestalten.
Das Endergebnis gegen den Gast aus Immendorf lautete 2:0.
Ein verdienter Sieg, der sich anfangs schwieriger gestaltete als erwartet.
Die Rhenania war sehr darauf bedacht über die Zweikämpfe ins Spiel zu kommen.
In der ersten Halbzeit hielten die Gäste gut dagegen und konnten sich durch einige Eckbälle Luft verschaffen.
Mit einem 0:0 ging es in die Pause. Nach der Halbzeit schalteten wir einen Gang höher und machten mehr Druck.
Immendorf´s Zweikampfspiel gestaltete sich zunehmend härter.
In der 55. Minute wurde Markus Stumvoll innerhalb des gegnerischen Strafraums regelrecht niedergerungen.
Der Referee zeigte auf den Punkt. Das war natürlich eine Sache für den gefoulten selbst.
Stumvoll ließ sich von den Ablenkungsversuchen des gegnerischen Torhüters nicht beeindrucken und verwandelte sicher.
In der Folge beherrschten wir das Spiel und kamen zu mehr Möglichkeiten.
Das Einsteigen der Gäste wurde wilder und so erhielten wir in der 78. Minute einen der zahlreichen Freistöße.
Norman Krause ist für diese Aufgabe bekannt und ließ dem Schlussmann keine Chance indem er den Ball in den Winkel setzte.
Es war ein hart erkämpfter, aber nicht unverdienter Arbeitssieg unserer Mannschaft. ?⚪

   boscheln

SV09 1 – SG Gangelt-Hastenrath 1

Endergebnis: 8:0 (5:0)

Grandioser Saisonauftakt

Am Freitagabend startete unsere Erste famos in die Sasion!
Wir konnten in Gangelt einen souveränen 8-0 Auswärtserfolg feiern.
Anschließend ging es nach Scherpenseel zum Sportheim, um dort in den Geburtstag von unserem Coach Sascha Mensch reinzufeiern.
Wir möchten uns natürlich auch bei unseren Sponsoren, der Kiefern-Apotheke und SanDe Teamsport, für die neuen Aufwärmshirts recht herzlichst bedanken!
Wir hoffen auf weitere gute Zusammenarbeit!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.