selfkant sc

SV09 1 – SC Selfkant 1

Endergebnis: 1:1 (0:0)

gutes Spiel, leider nicht selbst belohnt

Gestern traf unsere erste Mannschaft auf den SC Selfkant e.V.. Das vermeintliche Topspiel konnte die Erwartungen in Sachen Spannung und Kampf erfüllen.
Das Spiel begann sehr zerfahren und wurde durch viele Unterbrechungen geprägt.
In der 18. Spielminute konnte Norman Krause dann einen Freistoß aus 20 Metern ins Torwarteck versenken.
Die Führung hielt bis zur 37. Minute an, wo der SC Selfkant durch eine Standardsituation mit anschließendem Kopfballtreffer ausgleichen konnte.
Das Spiel wurde zunehmend hektischer und die Zweikämpfe härter. In der 70. Minute zeigte der Spielleiter auf den Punkt und entschied auf Handelfmeter für Selfkant.
Unser Verteidiger bekam den Ball aus 2 Metern Entfernung mit hoher Geschwindigkeit ins Gesicht, sodass er behandelt und anschließend ausgewechselt wurde.
Schlussendlich nahm der Schiedsrichter richtigerweise den Strafstoß zurück und sorgte damit für Empörung auf Seiten des SCS.
In der 85. Minute sah Andi Grotthaus für ein Foulspiel die Rote Karte und wir beendeten die Partie in Unterzahl.
Das Spiel endete 1:1. Das Ergebnis war leider nicht ganz zufriedenstellend, da wir noch die ein oder andere gute Gelegenheit hatten, den Siegtreffer zu erzielen.
Trotz alledem gehen wir mit einem positiven Gefühl aus diesem Topspiel heraus und bereiten uns auf eine schwere Woche vor, die am Samstag mit der Begegnung in Oberbruch startet. 🔴⚪️

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok