stahe

SV09 2 – Concordia Stahe-Niederbusch 2

Endergebnis: 2:1 (1:0)

kein gutes Spiel, aber 3 Punkte im Kasten

Ein schweres Spiel erwartete unsere zweite Mannschaft gestern auf dem Scheleberg, schließlich empfing man mit Stahe Niederbusch den Spitzenreiter des Fupa Power Rankings.
Um die Chance auf den Aufstieg zu wahren musste unbedingt ein Sieg her.
In der ersten Halbzeit hatten unsere Jungs mehr Spielanteile und kamen auch zu einigen guten Chancen.
Die Führung fiel dann in der 13. Minute durch einen umstrittenen Strafstoß, den Patrick Gerards eiskalt zum 1:0 verwandelte.
Ein richtiger Spielfluss kam allerdings nicht wirklich zustande, da durch kleinere Fouls das Spiel immer wieder unterbrochen wurde.
In der zweiten Halbzeit musste dann der Schiri das Spiel beenden und nahm auf der Auswechselbank Platz.
Grund dafür waren Luftprobleme. Ein Dank geht raus an den freiwilligen von Stahe-Niederbusch, der einsprang und das Spiel souverän leitete.
Der Austausch des Schiedsrichters wirkte für unsere Jungs wie eine Initialzündung, denn direkt im Anschluss konnte Faruk Hall seine Qualitäten unter Beweis stellen.
In bester Torjägermanier versenkte er die Kugel aus 16 Metern unhaltbar ins linke untere Eck (65.).
Unglücklicherweise konnte Stahe-Niederbusch direkt im Anschluss verkürzen.
Unser Torhüter verschätzte sich bei einen langen Ball.
Ab jetzt musste unnötig gezittert werden, aber am Ende heißt der verdiente Sieger SV 09 Scherpenseel!
Durch den Sieg gegen Stahe-Niederbusch lebt der Traum vom Aufstieg unserer Reserve weiter !!!! ?⚪
Natürlich wollen wir nicht vergessen, dem Schiedsrichter, Werner Herper, alles Gute und eine gute Genesung zu wünschen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.